JVP Kircher: Tirol hält zusammen – Jugend übernimmt Verantwortung!

JVP Kircher: Tirol hält zusammen – Jugend übernimmt Verantwortung!

JVP Kircher: Tirol hält zusammen – Jugend übernimmt Verantwortung! 2048 2048 JVP Tirol

Danke für den großartigen Einsatz und das ehrenamtliche Engagement

 Gerade in dieser herausfordernden Situation braucht es Zusammenhalt und Solidarität. “Viele junge Menschen starten seit Donnerstag über diverse Kanäle Initiative, um jene zu unterstützen, die das Haus aktuell nicht verlassen können. Auch bei mir haben sich Schüler, Studierende und junge Erwachsene gemeldet, die in dieser schwierigen Phase mithelfen wollen. Vor allem Menschen, die in Quarantäne sind oder die aufgrund ihres Alters oder einer Krankheit das Haus nicht verlassen sollen, brauchen jetzt unsere Solidarität. Unterstützung bei Lebensmitteleinkäufen, bei Besorgungen in der Apotheke oder bei Botengängen – überall kann man mithelfen, dass wir als Gesellschaft gut durch diese Krise kommen. Hilfe kann beispielsweise über einen Anruf beim älteren oder immunschwachen Nachbarn oder über die sozialen Netzwerke angeboten werden. Wichtig ist dabei allerdings, dass man die Hygienevorschriften beachtet und sich nicht selbst gefährdet”, erklärt VP-Jugendsprecherin Sophia Kircher.

 Tirol ist das Land der Freiwilligen. Das bestätigt auch die aktuelle Situation ganz klar und ich bin dankbar, dass viele Junge Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen. Diese braucht es gerade jetzt so dringend. Jeder einzelne ist gefordert und kann einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Gemeinsam schaffen wir das, da bin ich mir sicher, schließt Kircher.