Politik

JVP Tirol beim Tag der Autonomie in Trentino

JVP Tirol beim Tag der Autonomie in Trentino 826 620 JVP Tirol

JVP Tirol beim Tag der Autonomie in Trentino

Zum 75. Jahrestag des Gruber-De-Gasperi-Abkommens, welches der Region Trentino-Südtirol umfassende Autonomierechte garantierte, trafen wir uns mit der Trentiner Partnerorganisation Giovani PATT in Trient zu einem gemeinsamen Austausch.

Das Get-Together, welches ganz im Zeichen „Geschichte & Autonomie“ stand, startete mit einer Besichtigung der Festung Forte Pozzacchio, einem tragischen Kriegsschauplatz des Ersten Weltkriegs. Anschließend stand eine Führung durch das Regionalparlament der Region Trentino-Südtirol in Trient auf dem Programm. Die Exkursionen boten wertvolle Einblicke in die Entstehung der Autonomie und führten einmal mehr die Wichtigkeit der konstruktiven Zusammenarbeit in unserer Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino vor Augen.

Wenn auch Du Interesse hast, an spannenden Veranstaltungen teilzunehmen, dann folge uns jetzt auf Social Media oder melde Dich unter info@jvp-tirol.at.

Wandertag der JVP Reutte

Wandertag der JVP Reutte 826 620 JVP Tirol

Wandertag der JVP Reutte

Die JVP Reutte lud zum traditionelle Bezirkswandertag ins obere Lechtal ein. Ganz nach dem Motto „Durch reden kommen die Leute zusammen“ folgten zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Einladung – darunter auch Landtagspräsidentin und Bezirksparteiobfrau Sonja Ledl-Rossmann. Nach einer kurzen Begrüßung durch JVP Bezirksobmann Florian Klotz am Dorfplatz in Holzgau ging es über die Hängebrücke ins Höhenbachtal. Der Nachmittag fand einen gemütlichen Ausklang bei guten Gesprächen.

Da der Wandertag auch im Jahr 2021 wieder ein voller Erfolg war, ist dieser für das nächste Jahr bereits geplant.

Wenn auch Du Interesse hast an spannenden Veranstaltungen teilzunehmen, dann folge uns jetzt auf Social Media oder melde Dich unter info@jvp-tirol.at

INNternational mit Botschafter Emil Brix

INNternational mit Botschafter Emil Brix 826 620 JVP Tirol

INNternational mit Botschafter Emil Brix 

Tirol ist INNternational – Mit unserer neuen Veranstaltungsreihe „INNternational“ möchten wir deshalb über den Tellerrand hinausblicken. Bei unserem Kick-Off-Event am 30. Juni 2021 stellten wir uns deshalb die Frage: Was bedeutet es, EuropäerIn zu sein? Als Gast durften wir den Direktor der Diplomatischen Akademie Wien, Botschafter Dr. Emil Brix, begrüßen.

Bei dem Gespräch gab uns Emil Brix zunächst spannende Einblicke in seine langjährige Tätigkeit als Diplomat und Direktor der Diplomatischen Akademie, ehe wir die Frage nach einer europäischen Identität erörterten. Gemeinsam mit den Moderatoren Melanie Petrov und Timo Teubi wurden dabei interessante Themen wie europäische Demokratie, Minderheitenpolitik und die Entwicklung am Westbalkan diskutiert.

Wir bedanken uns bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das Interesse und freuen uns bereits auf den nächsten INNternational-Talk im Herbst. 

Wenn auch Du Interesse hast an spannenden Gesprächen teilzunehmen, dann folge uns jetzt auf Social Media oder melde Dich unter info@jvp-tirol.at