Aktuelles

Mutmacherinnen im Gespräch mit Elisabeth Zanon

Mutmacherinnen im Gespräch mit Elisabeth Zanon 2560 2048 JVP Tirol

Mutmacherinnen im Gespräch mit Elisabeth Zanon

Am 06. Februar ging unser Format “Mutmacherinnen im Gespräch” mit Elisabeth Zanon in die nächste Runde.

Bereits 1994 durchbrach sie zahlreiche Barrieren, indem sie als erste Frau in die Tiroler Landesregierung einzog. Neben ihrer politischen Karriere ist Elisabeth auch als Plastische Chirurgin tätig. In einem Bereich, der traditionell von Männern dominiert wird, hat sie sich als eine der führenden Kräfte etabliert. Durch ihre Kompetenz, ihr Engagement und ihre Vision hat sie nicht nur Standards gesetzt, sondern auch anderen Frauen Mut gemacht.

Ihr Erfolg ist ein lebendiges Beispiel dafür, wie entschlossen und zielorientiertes Handeln Potenziale freilegen kann.

Wir danken Elisabeth herzlich für ihre inspirierenden Worte und freuen uns darauf, auch weiterhin Mutmacherinnen wie sie einzuladen.

Hahnenkammempfang der JVP Kitzbühel

Hahnenkammempfang der JVP Kitzbühel 2560 2048 JVP Tirol

Hahnenkammempfang der JVP Kitzbühel

Die JVP Bezirk Kitzbühel setzte am Hahnenkamm-Freitag ein klares Zeichen für den Skitourismus. Unter dem Motto “Skitourismus hat Zukunft” versammelten sich interessante Persönlichkeiten zu einem erfolgreichen Auftakt.

Skitourismusforscher Günther Aigner gab wissenschaftliche Einblicke, gefolgt von einer Diskussionsrunde mit Experten wie Robert Steiger, Mario Gerber, Maximilian Schultz und Günther Aigner.

Die breite politische Unterstützung, darunter Landeshauptmann Anton Mattle, Landesobfrau Sophia Kircher und WK-Präsidentin Barbara Thaler, verdeutlichte das Interesse und die Zuversicht in Bezug auf den Skitourismus. Die JVP setzt auf eine positive Gestaltung des Skitourismus, indem sie Fachwissen und politische Unterstützung zusammenbringt.

Weihnachtsaktion

Weihnachtsaktion 2560 2048 JVP Tirol

Weihnachtsaktion

Auch heuer fand in allen Tiroler Bezirken die Weihnachtsaktion der Jungen Volkspartei Tirol statt. JVPlerinnen und JVPler waren am 24. Dezember im ganzen Land unterwegs, um sich am Ende des Jahres mit kleinen Geschenken bei diversen Einrichtungen zu bedanken.  Sowohl ehrenamtliche Einrichtungen als auch Einsatz- und Blaulichtorganisationen geben tagtäglich ihr Bestes und tun mehr als ihre Pflicht.
Danke an alle fleißigen JVPlerinnen und JVPler, die bei der Weihnachtsaktion mitgeholfen haben!